Therapie2.jpg

Therapie

Was geschieht beim Horchtraining?

 

Das Horchtraining bei MBL verwendet die Auditive Hirnstimulation nach den Prinzipien von Prof. Tomatis zur Bildung neuer Nervenverbindungen im Gehirn.

Das Training beginnt stets mit einem psychologischen Horchtest. Aus diesem Test können unsere Therapeuten psychologische, physiologische, neurologische und pädagogische Merkmale ablesen. Wir untersuchen nicht wie ein Audiologe, ob das Ohr richtig funktioniert, sondern wie bereit oder reif das Gehirn ist, um bestimmte Botschaften einzulassen. Dazu messen wir die Luft- und die Knochenleitung.

 

Während der ersten Besprechung erörtert der Therapeut mit dem Klienten den voraussichtlichen weiteren Therapieverlauf auf der Grundlage des Horchtests.

 

Im Idealfall kommen die Kunden für ein zwölftägiges Horchtraining. Ein Tag bei MBL gliedert sich in drei Blöcke täglich von je eineinhalb Stunden Horchtraining, die in zwei Gruppen absolviert werden. Hierbei wird 90 Minuten lang gehorcht, gefolgt von 90 Minuten Pause. Klienten, die in der Umgebung wohnen, können in Absprache mit dem Therapeuten andere Therapiemodalitäten wählen.

 

Den zweiten Besuch im Zentrum sollten Sie optimal nach sechs bis neun Wochen Pause für einen Zeitraum von fünf Tagen planen. Es werden Horchtests in regelmäßigen Abständen abgenommen, deren Ergebnisse in weiteren Behandlungsverlauf bestimmen.

Während der Horchsitzungen:

ERWÜNSCHT   +

Während der Horchsitzungen bieten sich kreative Tätigkeiten (Basteln, Zeichnen, Malen usw.) oder Spiele (Puzzle, Gesellschaftsspiele usw.) an. Sie dürfen beim Horchen ebenfalls schlafen, denn Schlaf wirkt sich garantiert nicht nachteilig auf die Behandlung aus.

 

UNERWÜNSCHT -

Von Aktivitäten wie Lesen, Schreiben oder Rechnen beim Horchtraining raten wir ab, da sich diese genau wie Essen oder Trinken negativ auf die Behandlung auswirken können.

Der Gebrauch von elektronischen Geräten (Smartphone, Tablet, Laptop, Spielkonsolen usw.) ist untersagt, denn auch er kann sich nachteilig auf die Therapie auswirken.

 

Während der Pausen:

empfiehlt es sich unbedingt, sich körperlich zu bewegen. Auf diese Weise wird das Gehirn gut mit Sauerstoff versorgt und die Methode kann ihre stimulierende Funktion voll entfalten. Erwachsene können spazieren gehen oder Sport treiben, während Kinder den Spielplatz von Atlantis besuchen können.

  • Twitter
  • Facebook
  • Instagram

ANSCHRIFT

Stationsstraat 36
3800 ST TRUIDEN
BELGIEN

+32 (0) 11 70 55 80

Bücher zur Auditiven Hirnstimulation

Ontdek ook ons moederbedrijf www.atlantis-vzw.com