Mozart-Brain-Lab de > Tomatis Horchtraining > Der Effekt des Horchtrainings

Der Effekt des Horchtrainings

Bei dem Tomatis-Horchtraining handelt es sich um eine Therapie, die den Menschen in sein inneres Gleichgewicht (zurück)bringen möchte. Sie harmonisiert und optimiert die Zusammenarbeit zwischen Ohr und Gehirn, was eine positive Auswirkung auf den gesamten menschlichen Körper nach sich zieht.
Tomatis-Horchtraining hilft dem Menschen, sich zu öffnen und löst unbewusste Probleme aus der Vergangenheit und Gegenwart, die belastend wirken. Es ermöglicht eine aktive Hinwendung zur Außen- und Innenwelt sowie deren Harmonisierung. Damit schafft ein Tomatis-Horchtraining eine grundlegende Basis für mögliche weitere Therapien, die ergänzend hinzukommen sollen, wie z.B. eine Logotherapie, Ergotherapie, Krankengymnastik usw.